Uetendorfbergausfahrt, 21. August 2018

Bereits zum 10. Mal trafen unsere EWR-BikerInnen gegen 18.30 Uhr auf dem Uetendorfberg ein und wurden schon sehnlichst erwartet :-) Da das Wetter ringsherum ziemlich ungemütlich war und man nicht wusste ob’s trocken bleibt wird mit der Ausfahrt schon um 18.45 Uhr gestartet. Ralph und Road Captain Ueli haben es geschafft dem Regen immer auszuweichen und die Truppe kam nach einer Dreiviertelstunde trocken und zufrieden zurück. Gleich anschliessend startete noch mal eine kleinere Gruppe, da es beim ersten Mal nicht für alle gereicht hat. Inzwischen wurde wieder das sensationelle Salat- und Grillbuffet eröffnet. Vielen Dank der Uetendorfberg Küchen-Crew. Später beim fantastischen Dessertbuffet mit vielen köstlichen Variationen, wurde uns von Markus Brönnimann, Institutionsleiter und Corinne Pinezich ein Fotobuch überreicht mit Erinnerungen an die letzten 10 Jahre. Merci vielmal! Der krönende Abschluss eines wunderbaren Abends mit vielen schönen Begegnungen war dann das Mini-Feuerwerk in Form von 10 Zuckerstöcken. Mit einem grossen Applaus und unserem «Dankeschön-Lied» war es dann leider auch schon wieder vorbei. Wir sehen uns in einem Jahr!

 

>> Silvia's Bilder

>> Stefan's Bilder

>> Fotobuch zum Jubiläum

 

Ruedi's Film:

Homepage Stiftung Uetendorfberg:


Grillabend, 7. August 2018

Unser August-Stamm fand für einmal nicht im Rossgagupintli statt. Der ehem. IGT-Präsident Patrick Aeschbacher hat uns 40 Liter Bier !!! gesponsert DANKE VIELMAL ;-) Das haben wir verbunden mit einem Grillabend, wo jeder sein Grillgut selber mitbringen musste. Kurzzeitig gab es einen mehr oder weniger starken Wolkenbruch ... nicht alle waren gleich regentauglich und flüchteten ans’s Trockene, wobei die trockenen Plätze etwas rar waren :-) Es war ein gemütlicher und lockerer Abend und wir danken Ralph und Marlies für die Top-Organisation. Danke ebenfalls Irene für den Kafi, Marlies für die feinen Cakes, Pädu für Grill, Zapfhahn etc. mit Bring- und Abholservice !!!

>>> Hier ein paar Föteli ...

 


Brunch Kandersteg, 1. Juli 2018

Ueli führte uns, wie alle Jahre, auf Umwegen nach Kandersteg ... es war schon am Morgen ziemlich heiss ... Im Hotel-Restaurant Blümlisalp wartete unser Mitglied Chrigu mit seinem legendären Brunchbuffet. Es war wieder himmlisch .... Nach dem Essen gab's noch für alle einen Prosecco (natürlich ohne Alkohol .-) MERCI Chrigu. Mittlerweile stieg das Thermometer auf über 30° und wir wurden ziemlich träge :-( die einen oder anderen zog es dann an den See, zu Hause auf die Terrasse oder vor den Fernseher zum Fussballmatch – Hauptsache raus aus den Töffklamotten. Somit löste sich die Gruppe nach und nach auf und man fuhr zum Teil individuell nach Hause. Es war ein kurzer aber gemütlicher Ausflug, einfach zum Töffahren etwas zu heiss ...

>>> Hier paar Bildli

 


Frühlingsausfahrt 1.–3. Juni 2018 Wallis

Wie schnell die Zeit vergeht. Soeben wurden wir noch im Restaurant Kreuz in Allmendingen mit Kaffee, Sandwiches und Gipfeli verpflegt und nun tippe ich schon diesen Bericht, was nichts Anderes bedeutet, dass die Frühlingsausfahrt 2018 schon wieder Geschichte ist und wir weitere 700 km auf unserem Tacho haben.

Das Wetter zeigte sich von seiner allerbesten Seite und wir konnten bei frühlings-, respektive fast sommerlichen Temperaturen in Allmendingen unsere Tour starten. Traditionen sind dafür da, dass diese gepflegt werden, was bedeutet, dass Carlo die EWR-Truppe am Freitag von Thun bis nach Naters führte.  

>>> Ganzer Bericht





Pre Ride Happening 3.5.2018

Unser alljährliches Pre Ride Happening war wieder mal ein gelungener Anlass. Trotz Kälte waren viele Besucher auf dem Mühleplatz und unterstützten unseren Event mit den drei tollen Bands: Honey and the Nuts mit Special Guest Romeo, The Blind Blues Man; PurJam und Southern Cross. Wir konnten einen Check in der Höhe von CHF 8000.– an die Schweizerische Muskelgesellschaft überreichen und danken allen die uns auf die eine oder andere Art unterstützt haben.

 

>> Hier ein paar wenige Bilder von Steffen's

    (der Akku hat bei der Kälte schon bald den Geist

     aufgegeben :-)

 

Unser Presi am Love Ride 26 in Dübendorf auf der Hauptbühne



Fahrsicherheitstraining 14.4.2018

rz. Die Ausschreibung, die Anmeldung, die Vorfreude ….. und schon wieder ist es vorbei ……

Das Wetter meinte es gut mit den Edelweiss Riders & Friends. Schon wie im vergangenen Jahr hatten wir wieder hervorragendes Bikerwetter. Traditionellerweise trafen wir uns am Morgen im Rest. Kreuz Allmendingen zu einem Kaffee mit Gipfeli. Das Fahrsicherheitstraining auf dem Waffenplatz Thun wurde wie im 2017 von Edi und Jürg Schneider durchgeführt. Wie gewohnt kompetent haben die Schneider Brothers uns durch den Morgen geführt mit vielen interessanten Übungen.

Die Mittagspause fand im Rest Kreuz Allmendingen statt, wo wir alle ein feines Mittagessen geniessen durften. Gut gestärkt nahmen wir den Nachmittag in Angriff. Die Übungen wurden schwieriger und anspruchsvoller. Dem einen oder anderen hartgesottene Biker wurde es schon bei der Vorführung der Übungen Angst und Bang. Aber mit der langjährigen Erfahrung konnten die Schneider Brothers alle restlos begeistern und jede Bikerin und jeden Biker fahrtechnisch mit Sicherheit wieder ein oder mehrere Schritte vorwärtsbringen.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich bei Edi und Jürg bedanken. Für Edi war es der letzte Kurs, welcher er mit uns durchgeführt hat, denn sein Weg führt ihn nach Thailand, wo er in Zukunft in Kosamui leben wird. Wir wünschen ihm wie auch Jürg für die Zukunft alles Gute und freuen uns nun auf eine unfallfreie und tolle Bikersaison 2018.

Im Weiteren danke ich auch Roland Sandmeier, welcher mich mit grossem Engagement in meiner neuen Rolle unterstützt und kompetent eingeführt hat – DANKE!